Unsere europäische Kultur wird von zwei großen Flüssen gespeist. Zum einen durch das Christentum, ergänzt um Prägungen und Anregungen durch das Judentum und den Islam. Zum anderen durch den mächtigen Einfluss des Humanismus, der sich von der Antike über die Renaissance, die Aufklärung bis zur Erklärung der Menschenrechte erstreckt.

Neuere Statistiken zeigen, dass ungefähr die Hälfte der Bevölkerung davon ausgeht, dass eine höhere Macht unser Leben beeinflusst. Die andere Hälfte kann mit dem Glauben an ein übernatürliches Wesen nichts mehr anfangen.

“Wie hältst du es mit der Religion, wie mit dem Atheismus, Babyboomer?” möchten wir fragen und mit euch einen produktiven Austausch darüber beginnen. Auf geht’s!